BioCooles Konzept

Coole Produkte sollten Bio sein.
BioCool bietet Tiefkühlprodukte für jeden Tag von Blattspinat bis Schokoladen Eis.
Bei uns kommt es auf die Zutaten an: Jede einzelne Bio-Zutat wird auf der Verpackung aufgelistet und wir informieren über die Hintergründe.
Pea, die BioCool-Erbse, erklärt auf jedem Produkt die Vorteile von Bio und die Besonderheiten der Herkunft und Herstellung der Produkte.

BioCool Produkte

Top-Bewertung bei ÖKO-TEST


Im renommierten Verbraucher-Magazin hat unser Vanille Eis im Vergleich die besten Testergebnisse erzielt. Schon probiert? BioCool Eis gibt‘s jetzt auch in den Sorten Erdbeer und Fürst Pückler.

Neun Sorten, neu verpackt!


BioCool Obst&Gemüse gibt es jetzt in der praktischen Faltschachtel. 9 Obst- und Gemüsesorten von Grünen Bohnen bis Heidelbeeren. Mit Rezeptideen auf der Rückseite. Einfach cool kochen.

Nachhaltiger Fischgenuss


Ab jetzt im neuen Design! BioCool Lachsfilets aus Norwegischer Aquakultur zeigen sich im neuen Design. Auf dem Etikett erklärt Pea keck und charmant die Mehrwerte von Bio-Lebensmitteln.

Warum coole Tiefkühlkost?

Bio ist gut für Mensch, Tier und Umwelt.

Bio-Landbau schont Böden und Grundwasser und verzichtet auf Gentechnik sowie chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel. Bio-Tierhaltung ist argerechter, weil die Tiere mehr Platz haben.

Tiefkühlung ist natürliche Konservierung.

Tiefkühlung ist die schnellstmögliche Konservierungsart. Obst und Gemüse werden erntefrisch eingefroren und sind auch ohne Zugabe von Konservierungsmitteln lange haltbar.

Tiefkühlprodukte landen weniger im Müll.

Tiefgefrorene Produkte sind flexibel portionierbar und können wieder eingefroren werden. Sie schmecken nach dem Auftauen frisch und landen seltener in der Tonne.

BioCool Produkte, weil…

Unsere Kunden wünschen sich mehr Vielfalt. Es ist ein guter Mix gefragt aus Basis- und Premiumprodukten.
Mathias Joost,
BioCool Vertrieb
Wenn schon schnelle Küche, dann doch bitte ohne Zusätze, Gentechnik und Geschmacksverstärker.
Anne Lehmann,
Qualitätsprüferin

 

Auch im Biohandel müssen wir auf den modernen Lebensstil eingehen und gute Fertiggerichte anbieten.
Diana Brüchert,
BioCool Marketing